Ibn Battuta (sein voller Name war Muhammad ibn Abdullah ibn Muhammad al – Lawati) war ein muslimischer Weltreisender, der seine Erlebnisse in einem großartigen Reisebericht festhielt.

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Bestimmt hat deine Familie schon einen Urlaub geplant. Wohin soll es denn gehen? Nun, egal wohin eure Reise euch führen mag, ist es heutzutage ja möglich, in nur wenigen Stunden den Zielort zu erreichen: mit dem Auto, dem Bus, der Bahn oder dem Flugzeug geht das ganz schnell. Das war natürlich nicht immer so. Im 14. Jahrhundert, als man noch Pferde oder Kamele ritt, oder in der Kutsche fuhr, dauerten die Reisen viel länger. Die Reisenden brauchten Wochen und Monate, bis sie ihr Reiseziel erreichten.

In dieser Zeit lebte in Marokko ein Rechtsgelehrter, bekannt unter dem Namen Ibn Batutta. Geboren wurde er 1304 in Tanger (Marokko). Im Alter von 21 Jahren entschloss er sich die Pilgerfahrt (Hadsch) zu unternehmen. Nachdem er die Hadsch vollbrachte, ging seine Reise weiter. So bereiste er innerhalb von 27 Jahren viele Länder und legte mehr als 120 000 km zurück. Seine erste Hadsch-Reise blieb nicht seine einzige, denn er unternahm diese insgesamt drei Mal.  Nachdem er seinen Geburtsort zum ersten Mal verlassen hatte, kehrte er erst nach fast 25 Jahren wieder zurück. Auf seiner Reise lernte er auch viele damalige Herrscher kennen.

Als der Sultan von Marokko über Ibn Battutas Abenteuer erfuhr, bat er ihn, seine Erlebnisse mit Hilfe eines Dichters niederzuschreiben. In diesem Reisebericht, bekannt unter dem Namen „Rihla“, beschrieb er all seine Reiserouten. Ebenso erzählte er vom Leben, den Bräuche, der Religion, der Politik und dem Handel in den verschiedenen Ländern.  Das Buch blieb leider für sehr lange Zeit unbekannt. Erst im 19. Jahrhundert wurde es schließlich wiederentdeckt und in mehrere Sprachen übersetzt. Dadurch wurde Ibn Battuta sehr bekannt!  Seinen Namen tragen unter anderem ein Mondkrater, ein Einkaufszentrum in Dubai und der Flughafen in Tanger!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here