Die Wörter Heimat, Heimatland, Einheimische, heimisch sein… hast du sicher schon oft gehört. Mit Heimat meinen wir das Land oder den Ort, an dem wir geboren wurden und an dem wir langfristig leben möchten.

Mit dem Wort Heimat verbinden wir viele Erinnerungen aus der Kindheit, aus der vertrauten Umgebung, bekannte Menschen, erste Entdeckungen und erste Freundschaften. Aus diesem Grund ist Österreich unsere Heimat. Unsere Eltern aber können mit dem Wort vielleicht ein ganz anderes Land verbinden. Diese Vielfalt and Erfahrungen und Meinungen ist gut, denn Allah hat uns allen unterschiedliche Lebenswege gegeben, damit wir voneinander lernen und profitieren können.

Allah sagt im Qur’an: „O ihr Menschen! Wir haben euch aus Mann und Frau erschaffen und haben euch zu Völkern und Stämmen werden lasen, damit ihr euch kennenlernt.“ (Sura al-Hudschurat, Vers 13)

Österreich ist unsere Heimat, hier gehen wir zur Schule, hier haben wir unsere Freunde. Hier in Wien, Linz, Salzburg und in anderen österreichischen Städten oder Dörfern sind wir daheim.

Aus diesem Grund ist es wichtig zu überlegen, wie wir für unsere Heimat auch nützlich sein können! Denn unser Prophet Muhammed (s) hat gesagt: „Der Beste unter den Menschen ist derjenige, der den Menschen am nützlichsten ist.“
Das ist schon mit ganz einfachen Handlungen möglich! Zum Beispiel, wenn wir unseren Nachbarn dabei Helfen, ihre Einkäufe zu tragen, Kranke besuchen, auf unsere Umwelt achten und uns für andere Lebewesen einsetzen (z.B. Futterkugeln für die Vögel im Winter in die Bäume hängen), Spielplätze und Parks sauber halten…. Es gibt so viele Möglichkeiten! Du musst nur die richtige Aufgabe für dich finden und stets neue suchen!

Es ist wichtig, dass sich alle Menschen einer Gemeinschaft füreinander einsetzen und in der gemeinsamen Heimat wohl fühlen, ganz gleich, woher ihre Eltern ursprünglich stammen mögen.

Überlege: Wie kannst du für deine Gemeinde von Nutzen sein?

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here