Das Schaf ist ein friedliches und schreckhaftes Säugetier. Männliche Schafe werden Widder genannt.

Schafe können weißes, graues, braunes, schwarzes oder gemustertes Fell haben. Viele von ihnen tragen Hörner, die unterschiedliche Formen haben, manche wiederrum überhaupt keine. Sie werden 110 bis 130cm hoch und können bis zu 55kg wiegen.

 

Normalerweise werden Schafe 10 bis 12 Jahre alt. Sehr selten können sie sogar 20 Jahre alt werden. Mutterschafe aber leben deutlich kürzer. Sie werden nur bis zu 6 Jahre alt.

Schafe kommen fast überall vor, denn sie passen sich gut an jedes Klima an und sind auch was das Fressen betrifft nicht besonders wählerisch. Die allermeisten Schafe leben aber in Australien, Argentinien und Südwest-Afrika! Sie sind sehr gesellige Tiere und sind immer in einer Herde unterwegs. Sie verständigen sich über Blökern und Meckern. Droht Gefahr pfeifen sie sogar!

Ihre Augen sind sehr gut und sie haben eine sehr feine Nase, um Feinde, die Raubtiere, rechtzeitig wittern zu können.

Den halben Tag verbringen Schafe mit Futtersuche und fressen, am liebsten saftiges Gras, Stroh und Kraut. Schafe sind Wiederkäuer. Sie würgen ihr Futter nach ein paar Stunden wieder hoch und kauen es dann erneut. Erst danach gelangt es in den Darm. Das Mutterschaf säugt ihre Jungen, die Lämmer, mit ihrer Milch.

Schafe sind für den Menschen sogenannte Nutztiere. Sie produzieren Milch, liefern Fleisch und Wolle. Auch als Rasenmäher werden sie eingesetzt, denn sie fressen das Gras ab und verhindern so das Wachsen von Büschen und Bäumen.

Vom Schaf zur Wolle

Die Wolle sind die Haare des Fells vieler Tiere.

Die weichen Haare des Schafes, die sich unter den Deckhaaren befinden, werden Schurwolle genannt.

Jedes Jahr zwischen April und Juni werden die Schafe geschoren und dadurch erhalten wir die Schurwolle.

Anschließend wird die Wolle gewaschen, gekämmt und oft auch gefärbt.

Aus der Wolle werden Fäden herstellt.

Nun können die Fäden gewebt, verstrickt oder geknüpft werden. Dadurch entstehen Stoffe, die zum Beispiel zu Kleidung weiterverarbeitet werden.

Ein Schaf liefert ungefähr dreieinhalb Kilogramm Wolle. Daraus kann man zum Beispiel 3 Pullover stricken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here